Kletterevent 14.11.17

dreamstime_xl_29495279

dreamstime_xl_29495279

Als wir im August unseren ersten Film online stellten, hatten wir zwar mit Aufmerksamkeit gerechnet, aber nicht mit so viel positivem Feedback wie es uns schließlich erreichte.

Auf diesem Weg noch einmal: Danke!

Von Beginn an verglichen wir die Unternehmensnachfolge mit einer Bergbesteigung. Der steile Aufstieg mit seinen verschiedenen Herausforderungen (=Nachfolgeprozess). Mit der richtigen Ausrüstung (=Erfahrung, Experten, Checklisten), der entsprechenden Verpflegung (=Netzwerke), bis hin zum Erreichen des Gipfels stellen wir die wichtigsten Punkte in der Unternehmensnachfolge vor.

Zu unserer nächsten Top-Veranstaltung für interessierte Unternehmensnachfolgerinnen und -nachfolger laden wir Sie herzlich ein, sich mit diesem „Aufstiegsgefühl“ zu befassen. Lernen Sie drei Experten kennen, lassen Sie sich inspirieren und konzentrieren Sie sich auf die Herausforderungen – symbolisch am 14.11.2017  im Kletterzentrum Chemnitz.

„Hoch Hinaus! für Unternehmensnachfolger – gut ausgerüstet die Übernahme schaffen und den Wechsel gestalten“

Die deutschlandweite Gründerwoche (13.11.-19.11.2017) stellt den passenden Rahmen, diese Überlegungen anzustellen.

Was erwartet Sie an diesem Abend?

Mario-Geissler-web

(c) TU Chemnitz

Natürlich haben wir es uns nicht nehmen lassen, das angenehme – klettern – mit etwas anderem angenehmen – nutzbringender Workshop – zu verbinden.

Den Geist so richtig in Schwung bringt zunächst Jun.-Prof. Dr. Mario Geißler von der TU Chemnitz mit seiner Keynote zur strategischen Herangehensweise an eine Unternehmensnachfolge. Anschließend übernimmt Walter Stuber, Geschäftsführender Gesellschafter der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH, oder wie es auf seiner Visitenkarte weiter heißt „Ermutiger“. In seinem Workshop „Bist du verrückt? Unternehmer werden!“ wird er darüber sprechen, warum es eine gute Idee ist Unternehmer und somit seiner eigener Chef zu werden. Vor ein paar Jahren änderte er seine Firmenstrategie um 180° und wurde dadurch ein besserer Chef. Vielleicht verrät er uns am 14.11. was seine „Big Five for Life“ damit zu tun haben. Oder es traut sich jemand die Frage danach zu stellen. Den Abschluss bildet André Grunewald, Inhaber der breitband-Agentur für Kommunikation/Design/Werbung GmbH mit „Den Wechsel im Unternehmen als Nachfolger gestalten“. Denn nach der erfolgreichen Übernahme steht man vor großen Aufgaben. Wo fängt man an? Was möchte man zuerst verändern? Soll etwas verändert werden? Es geht um sogenanntes Nach-Nachfolge-Coaching. Und André bringt dafür eine Orange mit…

22548666_288248328359523_7448062877016503800_o-02 (2)

Walter Stuber, Manuela Zenk, Dirk Eckart, André Grunewald (v.l.)

Im Anschluss an die neue Inspiration für zukünftige Unternehmer steht das Klettern. Eine einmalige Chance um ein Gespür für die Höhe zu bekommen, die bei der Nachfolge noch vor einem liegen kann. Und dass man sich durch Einbringen in Netzwerke und in der Zusammenarbeit mit Gleichgesinnten gut absichern kann, um Abstürze zu vermeiden.

Keine Sorge, Sie brauchen für das Event keine Klettererfahrungen. Die notwendige Ausrüstung wird gestellt. Einzig Mut und Neugier für diesen Abend müssen Sie mitbringen.

Kurz Zusammengefasst:

Datum: 14.11.2017 / 16-21 Uhr

Ort: Kletterzentrum Chemnitz, Matthesstraße 20, 09113 Chemnitz

Bequeme bzw. Sportkleidung und Indoor-Turnschuhe sind bitte mitzubringen.

Die Teilnahme am Workshop und am Klettern ist kostenfrei. Allerdings gilt schnelles Anmelden – die Gästezahl ist auf 30 limitiert.

Es grüßt in Vorfreude das „Projekt:Nachfolge:Team“

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Share this Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.