• Als Nachfolger Unternehmer in Sachsen werden… ist das eine Karriereoption für Sie?
    Immer mehr Unternehmensinhaber werden ihre Firma nicht innerhalb der eigenen Familie übergeben können. Das hat vielfältige Gründe. In den nächsten Jahren werden verstärkt Unternehmer in den Ruhestand gehen – ob im ländlichen Raum, im Handwerk oder im Dienstleistungsgewerbe und dem Handelssektor.  Hier werden Nachfolger gesucht mit Führungsqualitäten und Macher-Eigenschaften, die Entscheidungen treffen und zupacken wollen. Das klingt nach Ihnen?

    Dann rufen Sie uns an: 0371 – 90 949 – 33
    Oder schreiben Sie uns eine Mail
    : nachfolge@tuced.de

    In einem ersten Gespräch loten wir aus, welche Übernahmestrategie für Sie die richtige ist. Gern begleiten wir Sie auch in einem beginnenden Übernahmeprozess. Dazu gehören auch die Kontaktanbahnung und das Matching mit passenden Firmeninhaberinnen und Firmeninhabern Aufgrund unseres Projekts NachfolgeWerk können wir Ihnen diese Unterstützung kostenfrei anbieten.
    Eine Nachfolge braucht Zeit, Mut, Disziplin und Geld. Orientieren Sie sich an Erfolgsbeispielen! (→ NEWS)

Schreiben uns, wenn Sie Interesse an der Übernahme einer Firma haben:

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht an uns

Prozessmodell für Nachfolger_blank

Was Sie unbedingt mitbringen sollten für Ihr Vorhaben einer Unternehmensübernahme:

Collage_Weichenstellung 2019

⇒ Geduld und Mut

Lesen Sie in den Nachfolge-NEWS die Beiträge zu spannenden Übernahmen und mutigen Nachfolgern. Wie haben andere das gemacht?
Bei unseren Orientierungsabenden werden viele Fragen gestellt und die meisten beantwortet ;-).

 

dreamstime_xl_18213921⇒ Ehrliche Selbsteinschätzung

Sind Sie ein Unternehmertyp? Führen Sie gern Teams? Können Sie mit Druck umgehen? Treffen Sie gern Entscheidungen? Steht Ihre Familie bzw. stehen Ihre wichtigsten Bezugspersonen hinter Ihnen? Stellen Sie sich Fragen und seien ehrlich zu sich selbst.
Falls Sie ein Checklisten-Typ sind: → Test „Unternehmertyp“ in „Unternehmensnachfolge-Die optimale Planung“ S. 8

 

IMG_7206⇒ Kommunikationsgeschick und Offenheit für Netzwerkarbeit

Nicht jeder wird begeistert sein von Ihrer Idee. Umgeben Sie sich mit Gleichgesinnten und Unternehmern. Sprechen Sie mit ihnen, lernen Sie von ihnen, gewinnen Sie Selbstsicherheit, Fokussierung und Partner, die Sie unterstützen.

Tipp: Fachtage und Orientierungsabende Unternehmensnachfolge zur Netzwerkbildung

 

 

Das Projekt „NachfolgeWerk“ der TUCed – An-Institut der TU Chemnitz für Transfer und Weiterbildung ist ein durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördertes Projekt im Rahmen der Förderbekanntmachung „Initiative Unternehmensnachfolge – aus der Praxis für die Praxis“. Diese Maßnahme wird gefördert durch das BMWi aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.