• NACHFOLGEBEDARF IN CHEMNITZ

    Ziel der Studie für die kreisfreie Stadt Chemnitz war es, den Bedarf an potenziellen Nachfolgern für die Region branchenübergreifend abzubilden. In einer umfassenden Recherche wurden 1.087 Unternehmen recherchiert, die bis zum Jahr 2030 für eine Unternehmensnachfolge anstehen. (Eine Zusammenfassung finden Sie hier)

    Klicken Sie für mehr Informationen auf das nebenstehende Bild oder schreiben Sie gern eine Email an: kerstin.klaus@tuced.de

  • NACHFOLGEBEDARF IN CHEMNITZ

    Ein ähnliches Bild zeigt sich für Mittelsachsen. Hier prägen kleine und mittelständische Unternehmen den Wirtschaftsstandort (siehe Blogbeitrag „2112 km²).  Auch hier konnten wir 807 Unternehmen recherchieren, in denen mindestens ein Geschäftsführer bis zum Jahr 2030 das 65. Lebensjahr erreicht. Fast die Hälfte der berücksichtigten Unternehmen (48,2 Prozent) steht in den kommenden 5 Jahren zur Nachfolge an. Die Studie wurde erhoben im Rahmen eines Projekts für die  Fachkräfteallianz Mittelsachsen. Auch sie kann angefordert werden unter: kerstin.klaus@tuced.de.

  •  

    ANSPRECHPARTNER:


    Dr. Kerstin Klaus
    TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH

    Tel: 0371-90 949 – 0
    E-Mail: kerstin.klaus@tuced.de

Studie_Deckblatt_220421

 

Studie_Mittelsachsen_LinkediN

 

 

 

tuced_logo_480x99